Herzerkrankung Hund

Galgo-Hündin, 3 Jahre

 

Bei Natura, bzw. Nura, handelt es sich um meine eigene Hündin. Ich habe sie vor über 3 Jahren aus dem Tierheim zu uns genommen mit diversen Erkrankungen.

 

 

Befund: Erweiterter rechter Vorhof des Herzens mit Stauungserscheinungen und Verwirbelungen von Blut, brüchige, rissige Krallen, Schrotkugeln unter der Haut

           

Therapie: Miasmatik:  Aktives Miasma: Karzinogenie

                 

                  Schrittweise Reduktion von Vetmedin und Gabe von 

                  homöopathischen Herzmitteln

 

                  Ernährungsumstellung auf biologisch-artgerechte Rohfütterung

            

                 Nahrungssupplemente wie Mineralienmischungen, Hagebutten zur

                 Unterstützung des Krallenwachstums

 

Ca 1 Jahr nach Beginn der miasmatischen Therapie haben wir Nura zum Herzultraschall angemeldet und waren sehr auf die Beurteilung gespannt, weil ich beim Abhören des Herzens keine Verwirbelungen feststellen konnte und auch keine auffällige Schwäche, Schlappheit mehr wahrnehmen konnte.

Sehr wichtig war im Zusammenhang mit ihrer chronischen Herzerkrankung, überhaupt bei allen chronischen Erkrankungen, die Umstellung auf biologisch artgerechtes Rohfutter. Die Umstellung hat bei Nura dazu beigetragen, dass sich ihr Flüssigkeitshaushalt reguliert hat, das Blut seine optimale Dichte erreichte und somit nur noch minimale Verwirbelungen wahrnehmbar waren und das Herz entlastet wurde.

 

Die Untersuchung ergab zu unserer großen Freude keine Anzeichen auf eine klinisch relevante Herzerkrankung. Nun ist nochmal 1 Jahr vergangen und Nuras Krallen sind deutlich stabiler und weniger brüchig geworden, aber immer noch etwas porös.

 

An diesem Beispiel zeigt sich sehr gut ein miasmatischer Heilungsverlauf, der immer von der schwerwiegenderen Krankheit (Herz), über Hohlorgane bis letztendlich zur Haut und den Hautanhangsgebilden  verläuft.

 

Die Untersuchungsbefunde habe ich zur Ansicht eingescannt, zu beachten ist, dass Pimobendan der Wirkstoff von Vetmedin ist.

 

 

 

 

Kontakt:

Tiernaturheilpraxis-Volz@t-online.de

 

Sprechzeiten:

Mo - So

nach telefonischer
Vereinbarung

Tel.:
Mobil:

06327/5070965
0157/89296094